Magdeburger Stelen

September 2013

Im Jahr 1927 erregte Magdeburg weltweites Aufsehen mit der Deutschen Theaterausstellung, u.a. auch mit zwei Lichtstelen. Die Anlage erleuchtete den Rotehornpark und stand für Urbanität und den Aufbruch in eine neue Zeit.
Nach dem Zweiten Weltkrieg waren „die leuchtenden Zeiten“ vorbei und die Lichtstelen verbrachten die Jahre als kaum beachtete Blumenkübel.
Schade, dachte sich die SWM Magdeburg und nutzte die Möglichkeit, Magdeburg zum 20. Jubiläumsjahr Danke zu sagen. Am Samstag wurden die Lichtstelen wieder eindrucksvoll illuminiert.