Hochzeit in Seehausen (Altmark)

Juli 2016

Was unterscheidet eine Hochzeit in der Stadt zu einer Hochzeit auf dem Land? Sie ist natürlich! Die Menschen sind natürlich.
Im Juli durfte ich Maria und Steffen in Seehausen begleiten. Die kleinste Hansestadt Deutschlands liegt im Norden der Altmark, zwischen Elbe und dem Arendsee. Fachwerkhäuser und hochgeklappte Bordsteine prägen das Stadtbild. Und leider gab es auch Regen. Egal. Ich fühlte mich pudelwohl. Warum? Weil ich selten so herzlich empfangen worden bin. Über den ganzen Tag verteilt gab es Freude, Lächeln und Herzlichkeiten.
Nach der standesamtlichen Trauung im Standesamt Seehausen fuhren wir mit einem roten Käfer umher, stellten uns vor alte Türen und Fachwerkhäuser, bevor wir im wunderschönen Waldbad Seehausen landeten. Die kirchliche Trauung fand anschließend in der Petrikirche statt. Mit dem Kremser und viel Alkohol ging es über die Landstraße ins nächste Dorf, wo es bis mitten in die Nacht sicher einige Lärmbelästigungen gab. Störte aber niemanden, is ja ufm Dorf, wa.