Scheunenhochzeit in Brandenburg

August 2015

Im August durfte ich eine wunderschöne Scheunenhochzeit im brandenburgischen Land begleiten. Astrid und Jakob entschieden sich für eine Landhochzeit – und das aus einem guten Grund. So konnten Familie und Freunde den Tag im Freien genießen, den Abend in einem gemütlichen Gasthaus feiern und lokale Speisen probieren. Der Reiz der Hochzeit auf dem Lande ist einfach unwiderstehlich!

Bevor es aber zum Bauernhof ging, bereiteten sich Braut und Bräutigam im ehemaligen Schulhaus der Kirche in Brügge auf ihren großen Moment vor. Auf knirschenden Dielen brachte ich mich in Stellung und fing die Vorfreude und Aufregung in wohligem DDR-Ambiente ein. Die Trauung fand schließlich in der Feldsteinkirche statt. In einer emotionalen Zeremonie versprachen sich Astrid und Jakob die ewige Liebe.
Für das Shooting gingen wir raus in die freie Natur. Zwischen Feldern und Wegen hatten wir zwar mit leichten Regen zu kämpfen, doch davon haben wir uns nicht erschüttern lassen. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen 🙂
Mein persönliches Highlight des Tages war der ländliche Bauernhof in Halenbeck-Rohlsdorf, den Astrid und Jakob als Feier-Location gewählt haben. Auf einem weitläufigen Gelände mit Gemüse-Beeten, Apfelbäumen, Hängematten, Sandkasten, Pool und einer großen Mongolischen Jurte hat mich diese Location sehr beeindruckt. Und auch viele Tiere warten dort auf nette Gesellschaft. Die festlich geschmückte Scheune war der Mittelpunkt des Bauernhofes. Hier wurde sehr viel Wert auf die Dekoration im Country-Stil gelegt. Rundherum ein gelungenes Fest, bei dem natürlich auch wieder meine Fotobox zu der ausgelassenen Stimmung beitrug.