Hochzeit am Boddensee in Birkenwerder

August 2015

Als eingefleischter Trekkie ist mir diese Hochzeit in ganz besonderer Erinnerung geblieben. Bräutigam Denny teilt meine Leidenschaft für die wohl beste Science-Fiction-Saga der Welt: Star Trek. Top-Voraussetzungen also für ein ganz besonderes Shooting an einem tollen Hochzeitstag. Mit dabei natürlich auch Braut Michèle.

Michèle und Denny haben sich über Freunde kennengelernt. Der Funke sprang aber nicht gleich über, im Gegenteil, Michèle mochte Denny gar nicht. Erst nach einem halben Jahr haben die beiden Studenten ihre Gefühle füreinander entdeckt. Mittlerweile können sie auf ein einjähriges Work & Travel-Abenteuer in Australien, ihre Zeit in der ersten gemeinsamen Wohnung und einen romantischen Heiratsantrag am Tegeler See zurückblicken. Natürlich hat Michèle den Antrag von Denny angenommen und hier komme ich ins Spiel.

Am Hochzeitstag traf ich zunächst die Braut in ihrer Wohnung. Michèle war sehr aufgeregt, doch mit ihrer Mutti und ihren Brautjungfern an der Seite konnte gar nichts schiefgehen. Beim gemeinsamen Styling fieberten alle dem großen Moment entgegen und die Frauen unterstützten Michèle, wo sie nur konnten. Als die Braut fertig gestylt mit Kleid, Schleier und Sträußchen ihren Vater empfing, wurde es emotional. Vom Anblick seiner Tochter überwältigt, floss ein kleines Tränchen. Als dieses getrocknet war, führte er Michèle zu ihrem Bräutigam. Denny wartete bereits mit den Gästen vor der Evangelischen Dorfkirche Alt-Tegel auf seine Braut. Und seine Pulsuhr verriet, dass sein Herz raste.

Die Kirche Alt-Tegel liegt nur unweit des Tegeler Sees und ist von schönen alten Bäumen umgeben. Innen strahlen warme Farben und verleihen dem altehrwürdigen Gebäude traumhaften Charme – genau die richtige Location für eine emotionale Trauung. In dieser Kulisse schritten Denny und Michèle zum Altar und gaben sich vor Familie und Freunden das Ja-Wort. Für die musikalische Untermalung sorgten Orgelklänge und eine tolle Sängerin, die mit ihrer Stimme und der gefühlvollen Interpretation der Songs Gänsehaut verbreitete.

Als Braut und Bräutigam empfing ich beide anschließend zum Shooting in freier Natur. Natürlich führte uns unser Weg auch an die Bank, an der Denny um Michèles Hand anhielt. Die beiden strahlten vor Freude und zu jeder Zeit war ihre tiefe Verbundenheit für mich spürbar. Auf der Seeterrasse am Restaurant Boddensee fand der aufregende Tag ein Ende. In wirklich schönem Ambiente und mit wundervollem Ausblick auf den See wurde bis spät in die Nacht gefeiert und getanzt.
In dem Sinne: Beam me up, Scotty.